Aktuelle Artikel

Nachlese: unsere Bibeltage im April.....

von Heidemarie Richter

Fünf Tage in Folge - vom 20.April bis zum 24. April - fanden bei uns die ersten Bibeltage statt. Vier Referenten brachten uns das Wort Gottes näher:

Den Start machte Prof. Dr. Heinrich von Siebenthal (Honorarprof. für Bibl. Sprachen und Neues Testament an der FTH Gießen). Er erläuterte uns die Schwerpunkte der unterschiedlichen Bibelübersetzungen.

Thomas Jeising (Schrift und Verlagsleiter des Bibelbundes) veranschaulichte uns am zweiten Tag, warum wir sicher sein können, dass die Bibel wirklich Gottes Wort ist und nicht nur eine nette Sammlung von Geschichten.

Die Bedeutung des Alten Testamentes, sowohl für das Neue Testament, als auch für unseren Glauben heute beschrieb uns Prof. Dr. Julius Steinberg (Prof. für Altes Testament und Hebräisch an der Theol. Hochschule Ewersberg) an Tag drei. Auch die Bedeutung des Textaufbaus führte er uns vor Augen und wie man daran Schwerpunkte der einzelnen Bücher des Alten Testaments erkennen kann.

An Tag vier und fünf referierte Alexander Seibel (ehem. Evangelist der Ev. Gesellschaft f.D. / im Ruhestand, hier im Bild) zum Thema "Gemeinde Jesu im 21. Jahrhundert - Herausforderungen und Chancen". Er berichtet von vielen Strömungen, die zwar populär und gar sensationell klingen und so schnell Anhänger gewinnen, die jedoch von Gottes Wort und von Jesus wegführen.

Insgesamt war es eine sehr informative Woche, in der es viel von Gottes Wort zu lernen gab.

Wer die Bibeltage verpasst hat, oder wer die vielen Informationen in der kurzen Zeit gar nicht alle verarbeiten konnte - es gibt die Vorträge auch alle zum Nachhören - zu finden bei den Predigten.

 

Zurück